Pressemitteilung 01/2015: Rede zum Jahresauftakt der Bundesvorsitzenden Gabriela Schimmer-Göresz

Ein System siegt sich zu Tode

Gabriela Schimmer-Göresz, die Bundesvorsitzende der ÖDP, hielt zum Jahresauftakt 2015 in München eine begeisternde Rede. Im gut gefüllten großen Saal des EineWeltHauses erfuhr sie – immer wieder unterbrochen durch intensiven Zwischenapplaus – volle Zustimmung. Die Rede machte deutlich, wie aktuell die Lösungsansätze der ÖDP heute sind, wie schon seit über 25 Jahren.

Im Einklang mit anerkannten Vordenkern steht die ÖDP als einzige Partei für eine neue Gemeinwohlökonomie. Gabriela Schimmer-Göresz kritisierte dabei die etablierten Parteien, die noch immer dem widersinnigen Wachstumsgedanken folgen, Freihandelsabkommen unterstützen und überall Symptome bekämpfen, anstatt sich den Ursachen zu stellen. Ein Europamandat, acht ÖDP-Bürgermeister und 400 kommunale Mandate zeigen, dass die ÖDP, ohne sich untreu werden zu müssen, ein großes Potential hat, so Schimmer abschließend.

Hier die Rede als PDF herunterladen 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay