15.15.2014 / PM Neuer Stadtvorstand: Münchner ÖDP frisch gestärkt

Mitte November wählte die Münchner ÖDP auf ihrem Stadtparteitag einen neuen Stadtvorstand. Der Solarunternehmer Thomas Prudlo und der Stadtrat Tobias Ruff wurden einstimmig in ihren Ämtern als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Ihnen zur Seite stehen zukünftig der Medienexperte Klaus von Birgelen sowie die Unternehmerin Beate Fuchs als weitere stellvertretende Vorsitzende. Das gesamte Vorstandsteam wurde um fünf weitere Beisitzer auf elf Personen erweitert.

Zudem wurden Stadtteilstrukturen mit 25 Stadtbezirks-sprechern aufgebaut um die sich um die ÖDP-Präsenz vor Ort kümmern. „So verstärkt können wir die Erfolgsgeschichte der Münchner ÖDP weiterentwickeln“, freut sich der wiedergewählte Vorsitzende Thomas Prudlo. Mit dem neuen Team wird sich die Münchner ÖDP schwerpunktmäßig mit Klimaschutz, Gemeinwohlökonomie, Subsidiarität sowie den gefährlichen Freihandelsabkommen TTIP und CETA beschäftigen. Zudem werden wir die stadtweiten Themen Ausbau des Radverkehrs, des öffentlichen Nahverkehrs und die patientengerechte Krankenhausversorgung voranbringen. Außerdem betont Prudlo: „Unser Ziel für München ist eine Kreislaufwirtschaft und eine Energieversorgung ganz ohne Steinkohle. Handeln steht an und zwar in vielen Feldern, nicht die Fortführung rot-grüner Hochglanzbroschüren zur Ökologie.“

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Thomas Prudlo unter der
Telefonnummer 0174-3965319

Hier klicken für mehr Informationen zu den neuen Vorständen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Okay